Scania 143M 450 Topline – Die Zweite #Update7

Hinterlasse einen Kommentar

Heute gibt es kleinere Fortschritte auf der Beifahrerseite: Und zwar den Hydrauliktank sowie die Staukiste.

Zunächst ein paar Bilder vom gedruckten Tank und dessen Halter:

Und den Tank kurz probehalber dran gehalten:

Selbstverständlich ist hier am Tag noch Nacharbeit angesagt: Spachteln und Schleifen. Leider waren die Tankteile nicht gut positioniert für den Druck, weshalb es so große Spalte überhaupt gibt. Aber ich wollte die Sachen nicht nochmal drucken, da sich das hier ja relativ einfach in Ordnung bringen lässt.

Dann eine kleine Vorschau auf die Hydraulikanlage bzw deren Bestandteile:

Zu sehen sind hier das Hauptventil, welches am Tank angebracht wird und die Flussrichtung der Hydraulikflüssigkeit regelt sowie der Haupthahn am Tank, welcher zur Pumpe führt. Hier folgen dann später noch mehr Bilder, wenn es ins Detail an das Thema Hydraulik geht.

Dann haben wir noch die Staukiste:

Die Kiste besteht aus dem Hauptteil, zwei Haltern und der Frontklappe. Die Klappe wird zum abnehmen sein, da ich plane, in diese Kiste die ganze Elektronik zu verstecken, welche notwendig sein wird, um das Modell beleuchten zu können. An der Frontklappe kommt dann noch ein SCANIA-Schriftzug drauf sowie ein kleiner Griff.

Und schließlich die Halter am Rahmen angebracht:

In diesem Update gab es nicht so viel Interessantes zu sehen. Beim nächsten Update gehts dann an den Kompressor, da gibts dann wieder mehr zu sehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Update wurde markiert mit , , , , , , am 05.12.2021.

Scania 143M 450 Topline – Die Zweite #Update6

Hinterlasse einen Kommentar

Es geht endlich weiter. Bei diesem Update gibts Fortschritte am Heck vom Scania. Genauer gesagt geht es dabei um die Kotflügel sowie die dazugehörigen Halter.

Fangen wir zunächst mit den Haltern an, welche ganz hinten am Rahmen sind. An diesen Haltern werden später auch die Rückleuchten sowie das Kennzeichen befestigt:

Und schließlich am Rahmen angebracht:

Dann die vorderen Halter. Auf der Fahrerseite wird an dieser Stelle auch ein Unterlegkeil untergebracht:

Und dann natürlich noch die Kotflügel selber:

Die Halter sind schon fix am Rahmen angeklebt. Die Kotflügel nur reingesteckt:

Und damit sind wir auch schon am Ende des heutigen Updates angekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Update wurde markiert mit , , , , , , am 01.12.2021.

Scania 143M 450 Topline – Die Zweite #Update5

Hinterlasse einen Kommentar

Weiter geht es mit der Hinterachse. Ursprünglich wollte ich hier nur die Radnaben ändern und den Rest aus dem Bausatz übernehmen. Doch des eine führte zum anderen und am Ende war die ganze hintere Achse mit Anbauteilen konstruiert. Im CAD sieht das dann wie folgt aus:

Gedruckt sieht der Haufen an Teilen wie folgt aus:

Und mit entfernten Support-Strukturen:

Nachfolgend noch ein paar Detailaufnahmen:

Und dann ging es auch schon an den Zusammenbau:

Die ganze Konstruktion wurde jedoch noch nicht final in den Rahmen gebaut. Stattdessen soll alles separat lackiert werden und wird dann zum Schluss erst zusammen gebaut:

Das war es dann soweit zur Hinterachse. Bis zum nächsten Update.

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Update wurde markiert mit , , , , , , am 06.06.2021.

Scania 143M 450 Topline – Die Zweite #Update4

Hinterlasse einen Kommentar

Heute geht es weiter mit dem Dieseltank und einem Drucklufttank. Daher zunächst wieder ein Screenshot aus dem CAD:

Frisch aus dem Drucker sehen die Einzelteile für den Dieseltank wie folgt aus:

Nach dem entfernen der Support-Strukturen sehen die Halter für den Tank wie folgt aus:

Da der Rahmen auf Höhe des Dieseltanks einen Knick macht, müssen die Halter auch angepasst werden. Dafür gibt es verschieden tiefe Abstandshalter:

Und schließlich am Rahmen befestigt. Auf dem Bild kann man auch schön die Krümmung des Rahmens erkennen:

Die Haltebänder für den Dieseltank bestehen aus einem extra Teil:

Sie werden beweglich angebracht:

Neben dem Dieseltank befindet sich ein weiterer Drucklufttank. Dazu der Halter:

Der Drucklufttank selbst besteht wieder aus zwei Teilen:

Schließlich wurden noch an den Enden des Lufttanks Schweißnähte von CTM angebracht und der Tank wurde am Halter befestigt:

Jetzt fehlen nur noch kleine Haltebänder. Da habe ich derzeit aber nichts passendes zur Hand. Da muss ich mich noch etwas umsehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Update wurde markiert mit , , , , , , am 03.06.2021.

Scania 143M 450 Topline – Die Zweite #Update3

Hinterlasse einen Kommentar

Ich möchte mich mal wieder mit einem Update melden. Und zwar gehts an den Batteriekasten.
Im Italeri Bausatz ist dieser zwar vorhanden, aber nur sehr rudimentär dargestellt. Unter anderem ist er auch nicht vollständig.
Daher musste dieser auch neu gemacht werden.
Gleich mal vorweg. Die konstruierten und gedruckten Teile sind teilweise sehr filigran und daher ist mir des ein oder andere Teil beim versäubern gebrochen und musste erneut gedruckt werden. Daher der teilweise Farbwechsel vom roten und grauen Resin.

Fangen wir zunächst einmal mit der Übersicht aller Teile an:

Und dann hier noch ein paar Detailaufnahmen vom Hauptträger (367510]):

Ein weiteres wichtiges Teil befindet sich direkt unter dem Hauptträger. Dieser besteht eigentlich aus mehreren Einzelteilen. Ich habe es aber zu einem zusammengefasst. Auf diesen Träger werden dann die Luftkessel befestigt:

Zusammengebaut und am Rahmen befestigt sieht es dann so aus:

Außerdem ist am Batteriekasten die Trittstufe für den Aufstieg angebracht: (366335):

Es gibt dann noch zwei Streben, an welcher eine Abdeckung montiert wird (dazu dann später mehr, wenn alles lackiert und zusammen gebaut wird):

Und dann natürlich noch die Lufttanks. Ergänzt habe ich bei diesen noch Schweißnähte von CTM:

Und schließlich alles am Rahmen montiert:

Das war es dann wieder für heute. Bis zum nächsten Update.

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Update wurde markiert mit , , , , , , am 14.03.2021.