Category Archives: Audi R8

Audi R8 #Update3

Lang ists her, das sich hier was getan hat. Aber der Audi steht jetzt lang genug herum, der wird jetzt fertig gebaut. Ich habe mir vorgenommen, erst den Audi fertig zu bekommen, bevor ich ein neues Projekt starte.
Beleuchtung bekommt der Audi nicht, dazu ist der Bau schon zu sehr Fortgeschritten. Aber die kommenden Projekte bekommen dann wieder eine.
Die letzten Tage habe ich mich mit der Karo beschäftigt, d.h. alten Lack komplett runter und ihn wieder neu aufgebaut.
Und so siehts jetzt aus (Grundiert – Weiß lackiert – Eine Schicht Klarlack):

Invalid Displayed Gallery

Der Klarlack kam heute früh drauf. Das ganze lasse ich jetzt paar Tage trocknen und dann gehts an das schwarze Seitenteil. Hoffentlich klappt dieses mal alles beim lackieren.

Des Weiteren habe ich die Spiegel und Motorhaube lackiert. Die Spiegel bekamen als „Spiegel“ Alufolie. Sieht, finde ich, besser aus als das silberne Decal, welches beim Bausatz dabei ist:

Invalid Displayed Gallery

Audi R8 #Update4

Ich habe es gewagt. Habe die Verkleidungen lackiert. Alles abgeklebt und eingepackt, damit ja nix schief geht. Dann ab zur Lackierstation. Schwarz glänzend in die Gun und (so wie immer) erst mal auf nem Blatt Papier Probe gesprüht. Und oh Schreck, irgendwas stimmt nicht. Die Farbe scheint sich einfach vom Blatt aufzulösen. Mist. Fängt ja schon mal gut an. Dann dachte ich mir, ok, die lag schon etwas länger rum (ich habe so kleine Luftdichte Gefäße, in denen ich die verdünnten Farben immer aufbewahre). Also neues schwarz und Fensterreiniger genommen und bisschen was angemischt. Dazwischen die Gun nochmal sauber gemacht. Dann wieder Probe gesprüht und wieder löst sich die Farbe auf. Was ist denn da heute los? Hatte ich bisher noch nie bei einer Farbe. Also was machste jetzt? Probieren wir mal schwarz seidenmatt. Die hatte ich erst letzte Woche benutzt beim Nissan, ging ohne Probleme. Auf die Verkleidung kommt ja eh noch Klarlack, weil es glänzend sein soll. Also Gun ausgewaschen im Eimer und seidenmatt rein. Wieder Probesprühen auf einem Blatt. Keine Probleme. Bleibt liegen die Farbe. Gut, also ran an den Audi. Verlief soweit ohne Probleme. Dann etwas antrocknen lassen und runter mit der Verpackung. Mein Puls stieg, weil ich ging es das letzte mal schief. Also alles ganz vorsichtig entfernt und so sieht es nun aus:

Invalid Displayed Gallery

Und zum Glück, nirgends ist Farbe hingelaufen, wo sie nicht hin sollte. Puhh, richtig Erleichtert 🙂 Ein, zwei Stellen gibt es aber, wo keine Farbe hingekommen ist, wo aber welche sein sollte. Macht aber nichts, die werde ich vorsichtig mit dem Pinsel ausbessern.

Audi R8 #Update5

So, habe noch ein wenig weiter gemacht.
Die vorhin angesprochenen Stellen sind ausgebessert. Dann habe ich mich mal an den Sicken probiert. Zuerst mal in schwarz gemacht.

Invalid Displayed Gallery

Hmm, ne, irgendwie passt des nicht. Also habe ich das Internet nach Bildern vom Originalen Wagen durchsucht. Und da wirken die Sicken eher wie Grau, nicht schwarz.
Also das mal probiert:

Ja doch, das gefällt mir jetzt deutlich besser.

Audi R8 #Update6

Gleich vorweg, der Audi ist fertig. Naja fast. Ein Teil ist verloren gegangen, das Glas vom Scheinwerfer auf der Beifahrerseite. Ich habe Revell bereits geschrieben, mal schauen was als Antwort kommt.
Hier habe ich mal zwei Bilder die den Lack sehr schön zeigen:

Ich habe fast alle Staubeinschlüsse und ähnliches mit MicroMesh rausgeschliffen und danach noch etwas poliert. Des hat sich richtig gelohnt.

Und so sieht er jetzt aus:

Ist nicht meine beste Arbeit, aber ok. Bin eigentlich nur froh, das er endlich fertig ist. Zum Schluss gabs einige Probleme, weil viele Teile einfach nicht so richtig passen wollten.
Galerie Bilder folgen, sobald er komplett fertig ist. Mal schauen wann das sein wird.