Mercedes-Benz Actros MP4 GigaSpace #Update12

Zunächst wurde der Innenraum fertig gestellt.

Was ich beim letzten Update noch vergessen habe. Im Innenraum, unterhalb vom Armaturenbrett befinden sich beim original eigentlich mehrere Fächer und Schubladen. Diese hat Italeri leider nicht dargestellt, weshalb ich dies versucht habe. Auf dem folgenden Bild sieht man was ich meine:

 

Angefangen mit den Seitenverkleidungen. Auch die Ledernachbildung stammt aus dem Modelmakershop.

Und schließlich das fertige Amaturenbrett. Sehr schön finde ich bei dem Bausatz, dass die Knöpfe und alles wirklich vorhanden sind, und nicht einfach als Decal realisiert werden. Decals sind im Innenraum nur sehr wenige. Eigentlich nur der Tacho, der Stern auf dem Lenkrad und es gibt noch die Knöpfe fürs Lenkrad. Dieses habe ich aber nicht verwendet, sondern stattdessen die Knöpfe gepinselt.

Das blaue Ambientelicht ist beim original Actros auch im Fußraum eingebaut. Dieses hab ich natürlich auch nachgebildet.

 

Und schließlich der fertige Innenraum:

 

Schließlich kam als nächstes der wohl spannenste Schritt. Bekommt man den Innenraum in die bereits zusammengebaute Hütte? Gleich vorweg, es geht, aber ist nicht ohne. Geht bei anderen Modellen deutlich leichter. Guido Kehder beschreibt in seinem Baubericht ganz gut, was am Innenraum alles modifiziert werden muss. Auf seiner Webseite findet sich der Baubericht.

Der Himmel hat mich was zum verzweifeln gebracht, weil er einfach nicht rein wollte. Nach über drei Stunden des drückens und schleifens hats endlich geklappt. Man benötigt relativ viel Druck um es hineinzudrücken. Ich hatte Angst, das mir dabei die Hütte auseinanderbricht. Aber es ging alles gut.
Als nächstes habe ich dann den unteren Teil rein geschoben. Das ging einfacher, erfordert aber auch an manchen Stellen etwas Druck.
Allerdings würde ich empfehlen, den oberen Teil vom Amaturenbrett abzunehmen, bzw erst einzukleben, wenn der Innenraum in der Hütte ist. Das erleichert das ganze und das Risiko, die lackierte Farbe zu beschädigen, wird minimiert.
Aber jetzt genug der Worte, hier die Bilder vom Innenraum in der Hütte:

 

Und abschließende habe ich sowohl das Nachtfahrlicht (grün) und das Ambientelicht (blau) ausprobiert. Auf dem letzten Bild habe ich probiert, den Fußraum auf der Fahrerseite zu zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.